St. Georg Klinik / Indikationen / Kardiologie

kardiologie

HERZ- UND KREISLAUFERKRANKUNGEN

Im Bereich von Herz- Kreislauferkrankungen behandeln wir Menschen mit chronischen Beschwerden sowie Patienten nach Abschluss akuter Krankheitsphasen, z. B. nach Herz- und Gefäßoperationen. Unser multidisziplinäres Team widmet sich dabei sowohl den physischen als auch den psychischen Komponenten, die zu einem größeren Wohlbefinden beitragen.

Indikationen

  • Koronare Herzerkrankung bzw. stabile Angina pectoris auch ohne bisherigen Herzinfarkt
  • Zustand nach PTCA
  • Primäre und sekundäre Prävention bei bedrohlichen Risikofaktor-Konstellationen
  • Zustand nach Herzoperationen (Bypass-OP, Herzklappen-OP, Herzfehler-OP)
  • Zustand nach Gefäß-Operationen (Hals-, Brust-, Bauch- und Beinschlagader)
  • Zustand nach entzündlichen Herzmuskel- und Herzbeutelerkrankungen
  • Herzmuskelerkrankungen (Kardiomyopathien)
  • Herzinsuffizienz (Herzschwäche)
  • Hypertonie
  • Infarktnachbehandlung
  • zerebrale und periphere Durchblutungsstörungen (Arteriosklerose)
  • Funktionelle Herz- und Kreislaufbeschwerden
  • Periphere arterielle Verschlußkrankheit

 

Therapieziele

Ziel der Rehabilitation ist, die individuell bestmögliche physische und psychische Gesundheit sowie die Teilhabe am gesellschaftlichen und beruflichen Leben zu erreichen, um den Betroffenen ein weitgehend selbständiges und unabhängiges Dasein zu ermöglichen.

 

Therapeutische Angebote

  • Physiotherapie
  • Bewegungs- und Trainigstherapie
  • z. B. Ergometertraining, Koronargruppensport,
  • Terrainwanderungen, Schwimmen, Nordic Walking, Vibrationstraining
  • Gewichtsreduktion
  • Ernährungsumstellung
  • Raucherentwöhnung
  • Aufklärung, Beratung, Information
  • Psychologische Beratung
  • Psychosoziale Beratung