St. Georg Klinik / Über Uns / Kooperationen

Kooperationen

Zugelassen u. a. für die Deutsche Rentenversicherung, private und gesetzliche Krankenkassen und Beihilfestellen

Die Fachklinik St. Georg hat einen Versorgungsvertrag nach § 111 SGB V. Sie führt stationäre, teilstationäre und ambulante Heilverfahren, Anschlussheilbehandlungen (AHB) und Anschlussrehabilitationsbehandlung (ARB) durch. Unsere Fachklinik ist zugelassen für die Deutsche Rentenversicherung, private und gesetzliche Krankenkassen sowie Beihilfestellen. Weitere Kostenträger nennen wir Ihnen gerne auf Nachfrage.

Kooperationspartner >

Einlösung von Hausarzt-Rezepten

Unsere Klinik hat eine Zulassung zur Erbringung ambulanter Heilmittel. In unseren ambulanten Therapieeinrichtungen können wir daher auch Rezepte Ihres Hausarztes annehmen und direkt mit Ihrer Krankenkasse abrechnen.

 

Synergien mit Urologischen Gemeinschaftspraxis Waldshut-Tiengen

Mit der Urologischen Gemeinschaftspraxis in Waldshut-Tiengen haben wir im Dezember 2008 einen Konsiliar-Arztvertrag geschlossen. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit erschließt sich die fachübergreifende Untersuchung und Behandlung unserer urologischen Patienten durch Urologen und die Spezialisten unserer Reha-Klinik.
 

Eine Zusammenarbeit wurde insbesondere in folgenden Punkten vereinbart:

  • Beratung mit dem Klinikarzt zur Erstellung der Diagnose und bei der Festlegung des Behandlungsplans
  • Beratung und fachliche Weiterentwicklung der Klinik im Fachgebiet der Urologie
  • Gegenseitige Förderung und Zusammenarbeit im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit
  • Zusammenarbeit mit Akuteinrichtungen
  • Fortbildungen in der Klinik für Ärzte und medizinisches Personal
  • Aufklärung der urologischen Reha-Patienten durch Vorträge und Schulungen
  • Gemeinsame wissenschaftliche Aufarbeitung und Auswertung der Reha-Ergebnisse unserer urologischen Patienten und deren Veröffentlichung

Die urologische Gemeinschaftspraxis hat einen ihrer Schwerpunkte in der ambulanten und belegärztlich stationären Versorgung urologischer Tumorerkrankungen. Hierzu steht eine modern eingerichtete Praxis in direkter Krankenhausnähe sowie eine gut ausgestattete urologische Belegabteilung am Spital Waldshut zur Verfügung. Mit den vier Praxisinhabern und ihren drei angestellten Ärzten sind die personellen Voraussetzungen gegeben, um eine effektive Zusammenarbeit mit unserer Reha-Klinik zu gewährleisten.

 

Kontaktdaten

Urologische Gemeinschaftspraxis

Dr. med. Johannes Springer

Dr. med. Martin Fügen

Dr. med. Gerhard Walz

Dr. med. Axel Röpke

Dr. med. Axel RöpkeDr. med. Christoph Holwegler

Dr. med. Gaby Fügen (angestellte Ärztin)

Kaiserstr. 93

79761 Waldshut-Tiengen

Tel. 07751/7933

Fax 07751/4104

kontakt@urologie-waldshut.de

www.urologie-waldshut.de

 

RehaNetz mit dem Universitätsklinikum Freiburg

Um Rehabilitationspatienten die beste Behandlung zukommen zu lassen, hat das Universitätsklinikum Freiburg Rehabilitationskliniken ausgewählt, die seinem hohen medizinischen Anspruch gerecht werden und mit diesen das Regionale RehaNetz am Universitätsklinikum gegründet.

Ziel des RehaNetzes am Universitätsklinikum ist, in allen medizinischen Fachgebieten mit Rehabilitationskliniken als Kooperationspartner zusammen zu arbeiten.
Dadurch möchten wir den im Universitätsklinikum erzielten Therapieerfolg absichern und die weitere Genesung der Patienten unterstützen.

Die Zusammenarbeit von mehreren Fachärzten der Indikationen Orthopädie, Onkologie, Innere Medizin, Kardiologie, Pulmologie und im Bereich der Sarkoidose zeichnet diese Kooperation aus und eröffnet unserer Fachklinik St. Georg die wissenschaftliche Zusammenarbeit mit der Universitätsklinik Freiburg.

Weitere Informationen zum RehaNetz am Universitätsklinikum finden Sie hier >